SV Allensbach - Türk. SV Konstanz

Türk. SV Konstanz entthront den SV Allensbach. Foto: Peter Pisa


SV Allensbach - Türk. SV Konstanz  / 1:2 (0:0)


Der SV Allensbach hat nach der 1:2-Niederlage im Derby gegen den TSV Konstanz Platz eins wieder verloren. Dabei begannen die Hausherren stark. In den ersten zehn Minuten kamen die Gastgeber zu drei guten Chancen, ehe auf der anderen Seite Bongiovanni mit einem Lattenschuss (14.) ein erstes Ausrufezeichen setzte. Ansonsten bestimmten die Allensbacher die Partie, ein Tor wollte ihnen jedoch trotz bester Möglichkeiten nicht gelingen. Sekunden vor der Pause setzte Raff einen Kopfball an die Latte. Je länger die Partie dauerte, desto nervöser agierte der Tabellenführer. Und dann erzielte Sahin nach einem Konter in der 70. Minute eiskalt das 0:1. In den letzten 20 Minuten tat sich vor beiden Toren etwas, die effektivere Mannschaft war aber weiterhin der TSV, der durch einen Abstauber von Egbo zum 0:2 kam. Nachdem der Konstanzer Konay fünf Minuten vor Schluss mit Gelb-Rot vom Platz flog, kam der SVA noch zum Anschlusstreffer durch Enz. Zu mehr reichte es jedoch nicht.


Tore: 0:1 (70') Sahin, 0:2 (81') Egbo, 1:2 (90')

Bes. Vork.: Gelb-Rot (85.) für Konay (TSV Konstanz)

Schiedsrichter: Amann (Stühlingen)

Zuschauer: 180

 

Aufstellung:

Roeder - Erkek, Koyuncuoglu, Caliskan, Maer, Güleryüz (58' Simsek), Bongiovanni, Sahin (85' Levent), Egbo, Kir (46' Konaj), Portela da Silva